Rundgang

Die Präsentation der rund 120 Exponate in Werkstätten und Wirtschaftsgebäuden macht den Rundgang zu einem besonderen Erlebnis: Ein alter Brauereikeller, eine aufgelassene Metzgerei, eine Bäckerei, eine alte Schmiede, das Widum und andere Orte im Dorf können dabei besichtigt werden. Ausgangs- und Sammelpunkt für alle BesucherInnen ist das Werkraumhaus, es ist die Zentrale für die handwerkliche Festwoche, für die Bewirtung und das Rahmenprogramm.

Karte DE

Schon bald gibt’s wohl neben dem skandinavischen und italienischen einen Bregenzerwald-Möbelstil.

 

Philipp Kuntze
Jurymitglied 2018, Gründer World Craft, Bern