Jury ’18

Die kompetent besetzte Jury mit Elke Delugan-Meissl, Marianne Goebl, Philipp Kuntze, Rianne Makkink, Thomas Machhörndl, Hermann August Weizenegger und Harry Metzler wählt die Preisträger aus den eingereichten Kategorien Produkt, Bauhandwerk und Experiment. Einfache Lösungen, Alltagstauglichkeit, Formschönheit und hohe handwerkliche Qualität waren wesentliche Kriterien.

Jury 2018

Jury 2018

Fotograf: Adolf Bereuter

Elke Delugan-Meissl

Elke Delugan-Meissl, Jurymitglied 2018

Fotograf: DMAA

Elke Delugan-Meissl

Elke Delugan-Meissl ist Gründerin und Partnerin im international tätigen Architekturbüro Delugan Meissl Asssociated Architects. Neben Ihrer zusätzlichen regelmäßigen Tätigkeit als Preisrichterin bei Architektur-Wettbewerben ist sie Mitglied diverser Beiräte und Vorstände im Bereich Architektur. Sie war mit Lehraufträgen an der Universität Stuttgart und der Universität für Angewandte Kunst Wien betraut. 2016 war Elke Delugan-Meissl Kommissärin des Österreich-Pavillons der 15. Internationalen Architekturbiennale in Venedig. Sie ist Trägerin des Großen Österreichischen Staatspreises, des Silbernen Ehrenzeichens der Stadt Wien sowie Mitglied des Österreichischen Kunstsenats.

Marianne Goebl, Jurymitglied 2018

Marianne Goebl, Jurymitglied 2018

Marianne Goebl

Marianne Goebl spezialisiert sich auf die Entwicklung und Vermittlung von Design Projekten an der Schnittstelle von Wirtschaft und Kultur. Seit 2014 leitet sie das finnische Designunternehmen Artek, 1935 von Alvar Aalto und gleichgesinnten Idealisten gegründet. Von 2011 bis 2014 war sie Direktorin der Messe Design Miami, dem “Global Forum for Design” mit jährlichen Veranstaltungen in Basel/Schweiz und Miami/USA. Davor verbrachte sie eine Dekade beim Schweizer Möbelunternehmen Vitra, zuletzt als Leiterin der internationalen Öffentlichkeitsarbeit. Sie ist gebürtige Wienerin und studierte Wirtschaftswissenschaften in Wien und Paris.

Philipp Kuntze, Jurymitglied 2018

Philipp Kuntze, Jurymitglied 2018

Philipp Kuntze

Philipp Kuntze ist gelernter Innenarchitekt und hat in verschiedenen Schweizer Möbelfachgeschäften und Designfirmen gearbeitet. Dabei hat sich der heute 46-Jährige auf das Thema hochwertige Materialien im Innenausbau spezialisiert. 2013 gründete er seine eigene Agentur Qn’C, die handwerklich hergestellte Möbel und Leuchten vertreibt und Innenarchitekturkonzepte ausarbeitet. Vor zwei Jahren schliesslich lancierte Kuntze die Organisation „World Crafts“, die sich für die Förderung des internationalen Handwerks einsetzt. Seit der Gründung fanden 40 Events zu verschiedenen Handwerksthemen. Für den Schweizer Pavilion an der internationalen Craft Biennale Cheongju 2017 war er als Co-Kurator tätig.

Thomas Machhörndl

Thomas Machhörndl, Jurymitglied 2018

Thomas Machhörndl

Herausgeber der internationalen Architekturzeitschrift domus (Deutsche Ausgabe). Thomas Machhörndl wurde am 4. Juni 1964 in Krems an der Donau geboren. 1983 – 1988 Studium der Rechts- und Wirtschaftswissenschaften, danach Verlagstätigkeiten für den D&R und Radda&Dressler Verlag. 1995 Gründungsgesellschafter der Verlags-, Medien- und Kommunikationsfirma Ahead Media – Herausgeber von Zeitschriften wie ahead (Lifestyle), H.O.M.E (Wohnen), flair Mondadori (Mode), anyway (Reisen). Entwickler, Initiator und Veranstalter der ersten Designmöbelmesse H.O.M.E.D.E.P.O.T (findet seit 2001 jährlich statt) in Wien. Außerdem Winzer aus Leidenschaft: 2013 Beginn der Rekultivierung seines verwaldeten Weinbergs in seinem Heimatort in der Wachau.

Rianne Making, Jurymitglied 2018

Rianne Making, Jurymitglied 2018

Rianne Makkink

Rianne Makkink, geboren 1964, studierte Architektur an der Technischen Universität von Delft und leitete ab 1991 Max. 1, ein Büro für Stadtplanung und Architektur. 2002 gründete sie mit ihrem Architektenkollegen Herman Verkerk Foundation Sloom, eine Initiative für die Neubewertung von Langsamkeit, sowie das Designbüro Studio Makkink & Bey mit Designer Jurgen Bey. Rianne Makkink fungiert außerdem als Beraterin und Jurymitglied in diversen Ausschüssen, als Herausgeberin von Zeitschriften im Bereich Design, Architektur und Urbanistik und arbeitete mit verschiedenen Universitäten in den Niederlanden und im Ausland sowie als Vortragende für den Master-Studiengang Social Design der Design Academy Eindhoven.

Harry Metzler, Jurymitglied 2018

Harry Metzler, Jurymitglied 2018

Harry Metzler

Geboren am 1. Mai 1951 in Dornbirn. 1969 – 1974 Ausbildung an der Graphischen Bundes- Lehr- und Versuchsanstalt, Wien. 1975–1979 Universität für angewandte Kunst, Wien. 1977/78 University of California Los Angeles (UCLA), 1978 Mitarbeit bei Takenobu Igarashi Design, Tokyo. 1979 Diplom an der Universität für angewandte Kunst, Wien. Seit 1979 als selbständiger Grafiker in Wien und ab 1985 in Schwarzenberg tätig. Mitinitiator sowie Wettbewerbs- und Ausstellungskonzept von Handwerk + Form mit dem Ziel, die Zusammenarbeit der Handwerker aus dem Bregenzerwald mit Entwerfern zu intensivieren und dem Handwerk in der Region zeitgemäße Impulse zu verleihen.

Hermann August Weizenegger, Jurymitglied 2018

Hermann August Weizenegger, Jurymitglied 2018

Fotograf: Dorothea Tuch

Hermann August Weizenegger

Hermann August Weizenegger, geboren 1963 in Kempten, Allgäu, studierte Industrial Design in der Klasse Hans (Nick) Roericht an der UDK Berlin (1987 – 1992). Im Anschluss war er ein Jahr als freier Mitarbeiter bei der Produktentwicklung Roericht in Ulm tätig. In diesem Büro lernte er Oliver Vogt kennen, mit dem er 1993 das Büro V + W in Berlin gründete.